Daten­schutz

Wenn Sie Infor­ma­tio­nen von der DGM anfor­dern oder Mit­glied unse­rer Gesell­schaft wer­den, erhal­ten wir von Ihnen per­sön­li­che Daten. Die­se Daten­schutz­er­klä­rung beschreibt, wie wir mit Ihren per­sön­li­chen Daten umge­hen und wozu wir sie verwenden.

Wir unter­lie­gen der gesetz­li­chen Ver­pflich­tung nach dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG und DSGVO) alles zu unter­neh­men, dass Ihre per­sön­li­chen Daten aus­schließ­lich zu dem von Ihnen bestimm­ten Zweck genutzt wer­den und nicht an Unbe­fug­te gelan­gen. Dar­über hin­aus müs­sen wir gewähr­leis­ten, dass die Art und der Umfang Ihrer Daten rich­tig, ange­mes­sen, rele­vant und nicht unver­hält­nis­mä­ßig sind.

Per­sön­li­che Daten erhal­ten wir aus­schließ­lich von Ihnen selbst. Wenn wir Daten von Ihnen erbit­ten, wer­den wir mit­tei­len, wel­che per­sön­li­chen Daten benö­tigt wer­den, um Ihnen den von Ihnen benö­tig­ten Ser­vice oder die gewünsch­ten Infor­ma­tio­nen zu geben. Bit­te geben Sie uns kei­ne wei­te­ren per­sön­li­chen Daten, es sei denn, Sie wün­schen dies zu tun. Wir spei­chern Ihre Daten sicher bei einem pro­fes­sio­nel­len Anbie­ter. Der Zugang zu die­sen Daten ist weni­gen Mit­glie­dern des Vor­stands und dem Geschäfts­bü­ro vorbehalten.

Ger­ne wol­len wir Sie auch in der Zukunft über unse­re Akti­vi­tä­ten, über Mög­lich­kei­ten der Unter­stüt­zung und Teil­nah­me, sowie über aus unse­rer Sicht rele­van­te Ent­wick­lun­gen in der Mee­res­for­schung infor­mie­ren. Sie haben jeder­zeit das Recht, uns mit­zu­tei­len, dass Sie kei­ne wei­te­ren Kon­tak­te wün­schen. Zur Abmel­dung vom Bezug der Mit­tei­lun­gen kon­tak­tie­ren Sie unser Geschäfts­bü­ro per E‑Mail.

Sie kön­nen jeder­zeit eine Kopie Ihrer per­sön­li­chen Daten anfor­dern, die wir von Ihnen gespei­chert haben. Ein­zi­ge Aus­nah­me könn­te sein, wenn Rech­te ande­rer betrof­fen sind. Um eine sol­che Auf­lis­tung Ihrer per­sön­li­chen Daten zu erhal­ten, schrei­ben Sie bit­te den dem Geschäfts­bü­ro eine dies­be­züg­li­che E‑Mail. Die Mit­tei­lung erfolgt kos­ten­frei. Wir wer­den ver­su­chen, zügig zu ant­wor­ten, spä­tes­tens aber in der gesetz­li­chen Frist von 40 Tagen.

Ihre Per­sön­li­chen Daten

Die Deut­sche Gesell­schaft für Mee­res­for­schung nimmt Ihre Pri­vat­sphä­re sehr ernst. Auf zwei Wege erhal­ten wir von Ihnen Informationen:

wenn Sie Mit­glied werden

wenn Sie unse­re Web­sei­ten besuchen

1. Per­sön­li­che Daten, die Sie uns als Mit­glied mitteilen

Wer sind wir?

Wir sind eine Ver­ei­ni­gung von Wis­sen­schaft­ler die in der Mee­res­for­schung arbei­ten. Die DGM ist ein ein­ge­tra­ge­ner Ver­ein mit der Regis­trie­rungs­num­mer VR 9338 (Ver­eins­re­gis­ter am Amts­ge­richt Ham­burg) mit Geschäfts­bü­ro am IPM in Ham­burg Klein Flott­bek. Die DGM kon­trol­liert Ihre per­sön­li­chen Daten gemäß BDSG und DSGVO. Der Zweck der Daten­er­he­bung ist die Kon­takt­auf­nah­me mit Ihnen.

Wel­che Daten wer­den von der DGM erho­ben und gespeichert?

Natür­lich gehört zu einer Gesell­schaft das Daten der Mit­glie­der gespei­chert wer­den, um zu wis­sen wer dazu gehört , wie er/sie erreich­bar ist, wel­chen Sta­tus er/sie hat und ob die Bei­trä­ge gezahlt wur­den. Dazu sind in der Daten­bank auf einem gesi­cher­tem Ser­ver fol­gen Anga­ben gespeichert:

Name, Ein­tritts­da­tum, Aus­tritts­da­tum, E‑Mail-Adres­se, Geburts­da­tum, Akad. Titel, Insti­tuts­adres­se, Pri­vat­adres­se, Tele­fon­num­mer und Fax (falls ange­ge­ben), Arbeits­be­reich, bekann­te Daten aus dem Lebens­lauf ( z.B. Datum Pro­mo­ti­on, Beson­der­heit in der Berufs­tä­tig­keit), Mit­glied­zu­ge­hö­rig­keit in ande­ren Gesell­schaf­ten, ob Jahr­buch­ver­sand gewünscht ist, Kon­to­ver­bin­dung, Bei­trags­zah­lun­gen, Art der Bei­trags­zah­lung. Es sind alles Daten die von Ihnen frei­wil­lig zuvor an die DGM gemel­det wur­den, und die für die Gesell­schafts­ver­wal­tung not­wen­dig sind. Optio­nal ist die Ermäch­ti­gung zum Ein­zug Ihres Mit­glied­bei­trags im Last­schrift­ver­fah­ren, wozu wir Ihre Bank­ver­bin­dungs­da­ten benö­ti­gen. Ansons­ten bit­ten wir sie uns den Mit­glieds­bei­trag Anfang des neu­en Jah­res auf unser Kon­to zu überweisen.

Natür­lich hat jeder das Recht die­ser Daten­spei­che­rung zu wider­spre­chen, oder dass ein­zel­ne Anga­ben in der Daten­bank gelöscht wer­den. Wer dazu genaue­re Anga­ben haben möch­te bzw. Ände­run­gen wünscht, bzw. Löschung anstrebt soll­te sich beim DGM-Büro mel­den. Wer sich nicht mel­det, bei dem­je­ni­gen neh­men wir dann an, dass Sie der Daten­spei­che­rung zustim­men, wie sie in der Daten­bank gesi­chert abge­legt sind.

Gesetz­li­che Grund­la­ge der Daten­er­he­bung und ‑spei­che­rung

DSGVO und BDSG gestat­ten Ver­ei­nen und Gesell­schaf­ten per­sön­li­che Daten im Rah­men einer engen Zweck­bin­dung zu sam­meln, elek­tro­nisch zu spei­chern und zu nutzen.

Wozu nut­zen wir Ihre Daten?

Ihre Daten wer­den aus­schließ­lich für Ver­wal­tungs­zwe­cke in der DGM und, wie oben aus­ge­führt, zur Kon­takt­auf­nah­me mit Ihnen und zur Wei­ter­ga­be von Infor­ma­tio­nen an Sie ver­wen­det. Ihre Daten wer­den nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben, es sei denn wir sind dazu gesetz­lich verpflichtet.

Wie lan­ge bewah­ren wir Ihre Daten auf?

Wenn Sie aus der DGM aus­tre­ten, wer­den wir unse­re Mit­glie­der­lis­te aktua­li­sie­ren und Ihre Daten wer­den zu Beginn des neu­en Jah­res gelöscht. Die DGM kann ver­pflich­tet sein, gewis­se Daten für eine begrenz­te Zeit auf­zu­be­wah­ren, um gesetz­lich begrün­de­ten Anfra­gen öffent­li­cher Insti­tu­tio­nen, wie z. B. des Finanz­amts, zu ent­spre­chen. Aus archi­va­li­schen Grün­den kön­nen Sie uns erlau­ben, Ihren Namen, Vor­na­men, Geburts­da­tum, Insti­tuts- bzw. Uni­ver­si­täts­adres­se und die Jah­re des Ein- und Aus­tritts wei­ter zu spei­chern. Wenn Sie dies nicht erlau­ben benach­rich­ti­gen Sie uns.

Ihre Rech­te

Das DSGVO ver­leiht Ihnen Rech­te. So kön­nen Sie uns jeder­zeit auf­for­dern, Ihnen die über Sie bei uns gespei­cher­ten Daten mit­zu­tei­len, die­se Daten zu berich­ti­gen oder zu löschen. Sie kön­nen uns unter­sa­gen, Ihre Daten zu nut­zen und sie zu über­tra­gen. Sie kön­nen Ihre Ein­wil­li­gung zum Bezug unse­rer Mit­tei­lun­gen jeder­zeit für die Zukunft per E‑Mail an den Schriftführer/ die Schrift­füh­re­rin wider­ru­fen. Dies berührt aber nicht die vor dem Wider­ruf erlaub­te und bereits voll­zo­ge­ne Verwendung.

Wider­ru­fen der Einwilligung

Wenn Sie ihre Zustim­mung zur Ver­wen­dung Ihrer per­sön­li­chen Daten durch die DGM wider­ru­fen wol­len, sen­den Sie eine E‑Mail an das Geschäfts­bü­ro der DGM (Kon­takt­da­ten fin­den Sie auf unse­ren Inter­net­sei­ten) und tei­len uns Ihren Wunsch mit.

2. Besu­che unse­rer Website

All­ge­mei­ne Hinweise

Die fol­gen­den Hin­wei­se geben einen ein­fa­chen Über­blick dar­über, was mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten pas­siert, wenn Sie unse­re Web­site besu­chen. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zum The­ma Daten­schutz ent­neh­men Sie unse­rer unter die­sem Text auf­ge­führ­ten Datenschutzerklärung.

Daten­er­fas­sung auf unse­rer Website

Wer ist ver­ant­wort­lich für die Daten­er­fas­sung auf die­ser Website?

Die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site erfolgt durch den Web­site­be­trei­ber. Des­sen Kon­takt­da­ten kön­nen Sie dem Impres­sum die­ser Web­site entnehmen.

Wie erfas­sen wir Ihre Daten?

Ihre Daten wer­den zum einen dadurch erho­ben, dass Sie uns die­se mit­tei­len. Hier­bei kann es sich z.B. um Daten han­deln, die Sie in ein Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ben. Per­sön­li­che Daten wer­den nicht auto­ma­tisch beim Besuch der Web­site durch unse­re IT-Sys­te­me erfasst. Erfasst wer­den könn­ten tech­ni­sche Daten (z.B. Inter­net­brow­ser, Betriebs­sys­tem oder Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs). Die Erfas­sung die­ser Daten erfolgt auto­ma­tisch, sobald Sie unse­re Web­site betreten.

Wofür nut­zen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erho­ben, um eine feh­ler­freie Bereit­stel­lung der Web­site zu gewähr­leis­ten. Ande­re Daten kön­nen zur Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens ver­wen­det werden.

Wel­che Rech­te haben Sie bezüg­lich Ihrer Daten?

Sie haben jeder­zeit das Recht unent­gelt­lich Aus­kunft über Her­kunft, Emp­fän­ger und Zweck Ihrer gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhal­ten. Sie haben außer­dem ein Recht, die Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten zu ver­lan­gen. Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma Daten­schutz kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den. Des Wei­te­ren steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu.

All­ge­mei­ne Hin­wei­se und Pflichtinformationen

Daten­schutz

Die Betrei­ber die­ser Sei­ten neh­men den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schrif­ten sowie die­ser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie die­se Web­site benut­zen, wer­den von uns kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Die vor­lie­gen­de Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tert, wel­che Daten wir erhe­ben und wofür wir sie nut­zen. Sie erläu­tert auch, wie und zu wel­chem Zweck das geschieht.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E‑Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Drit­te ist nicht möglich.

Hin­weis zur ver­ant­wort­li­chen Stelle

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist die Deut­sche Gesell­schaft für Mee­res­for­schung (DGM), ver­tre­ten durch den geschäfts­füh­ren­den Vor­stand. Ver­ant­wort­li­che Stel­le ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z.B. Namen, E‑Mail- Adres­sen o. Ä.) entscheidet.

Wider­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung zur Datenverarbeitung

Vie­le Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge sind nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung mög­lich. Sie kön­nen eine bereits erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags auto­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an einen Drit­ten in einem gän­gi­gen, maschi­nen­les­ba­ren For­mat aus­hän­di­gen zu las­sen. Sofern Sie die direk­te Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Die­se Sei­te nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, wie zum Bei­spiel Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von “http://” auf “https://” wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Brow­s­er­zei­le. Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen werden.

Aus­kunft, Sper­rung, Löschung

Sie haben im Rah­men der gel­ten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen jeder­zeit das Recht auf unent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Her­kunft und Emp­fän­ger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten. Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adres­se an uns wenden.

Wider­spruch gegen Werbe-Mails

Der Nut­zung von im Rah­men der Impres­sums­pflicht ver­öf­fent­lich­ten Kon­takt­da­ten zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich ange­for­der­ter Wer­bung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en wird hier­mit wider­spro­chen. Die Betrei­ber der Sei­ten behal­ten sich aus­drück­lich recht­li­che Schrit­te im Fal­le der unver­lang­ten Zusen­dung von Wer­be­in­for­ma­tio­nen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Daten­er­fas­sung auf unse­rer Website

Coo­kies

Die Inter­net­sei­ten ver­wen­den teil­wei­se so genann­te Coo­kies. Coo­kies rich­ten auf Ihrem Rech­ner kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten kei­ne Viren. Coo­kies die­nen dazu, ein Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem Rech­ner abge­legt wer­den und die Ihr Brow­ser speichert.

Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies sind so genann­te “Ses­si­on-Coo­kies”. Sie wer­den nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Ande­re Coo­kies blei­ben auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert bis Sie die­se löschen. Die­se Coo­kies ermög­li­chen es uns, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wiederzuerkennen.

Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fäl­le oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­ser akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät von Web­site ein­ge­schränkt sein.

Coo­kies, die zur Durch­füh­rung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs oder zur Bereit­stel­lung bestimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funk­tio­nen (z.B. Intra­net) erfor­der­lich sind, wer­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespei­chert. Der Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und opti­mier­ten Bereit­stel­lung sei­ner Diens­te. Soweit ande­re Coo­kies (z.B. Coo­kies zur Ana­ly­se Ihres Surf­ver­hal­tens) gespei­chert wer­den, wer­den die­se in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung geson­dert behandelt.

Ser­ver-Log-Datei­en

Der Pro­vi­der der Sei­ten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen in so genann­ten Ser­ver-Log-Datei­en, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem Refer­rer URL
  • Host­na­me des zugrei­fen­den Rechners
  • Uhr­zeit der Serveranfrage
  • IP-Adres­se

Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vorgenommen.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestattet.

Sozia­le Medi­en: Inhal­te teilen

Die Inhal­te auf unse­ren Sei­ten kön­nen in sozia­len Netz­wer­ken wie Face­book, Twit­ter oder Goog­le+ geteilt wer­den. Der Sharing But­ton infor­miert das Netz­werk über die Inter­net­adres­se (ULR) der Sei­te, auf der man sich gera­de befin­det. Eine auto­ma­ti­sche Über­tra­gung von Nut­zer­da­ten an die Betrei­ber die­ser Platt­for­men erfolgt dadurch nicht. Klickt der Nut­zer auf einen der sozia­len Netz­werk-But­tons, erscheint ein Infor­ma­ti­ons-Fens­ter, in dem der Nut­zer den Text vor dem Absen­den an das Netz­werk bestä­ti­gen kann. Unse­re Nut­zer kön­nen die URL einer Sei­te daten­schutz­kon­form in sozia­len Netz­wer­ken tei­len, ohne dass kom­plet­te Surf- Pro­fi­le durch die Betrei­ber der Netz­wer­ke erstellt werden.

Goog­le Web Fonts

Die­se Sei­te nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so genann­te Web Fonts, die von Goog­le bereit­ge­stellt wer­den. Beim Auf­ruf einer Sei­te lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in ihren Brow­ser­cache, um Tex­te und Schrift­ar­ten kor­rekt anzuzeigen.

Zu die­sem Zweck muss der von Ihnen ver­wen­de­te Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goog­le auf­neh­men. Hier­durch erlangt Goog­le Kennt­nis dar­über, dass über Ihre IP-Adres­se unse­re Web­site auf­ge­ru­fen wur­de. Die Nut­zung von Goog­le Web Fonts erfolgt im Inter­es­se einer ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bo­te. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Brow­ser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Com­pu­ter genutzt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://www.google.com/policies/privacy/.

Mobi­le

Die meis­ten mobi­len End­ge­rä­te ermög­li­chen es ihren Nut­zern, stand­ort­be­zo­ge­ne Diens­te aus­zu­schal­ten. In den meis­ten Fäl­len fin­det sich die­se Mög­lich­keit im Menü unter “Ein­stel­lun­gen”. Falls Sie noch wei­te­re Fra­gen dazu haben, wie Sie bei Ihrem Gerät die stand­ort­be­zo­ge­nen Diens­te aus­schal­ten kön­nen, emp­feh­len wir Ihnen, sich mit Ihrem Mobil­funk­be­trei­ber bzw. dem Her­stel­ler Ihres End­ge­rä­tes in Ver­bin­dung zu setzen.

Gül­tig ab 25.05.2018. Stand 21.12.2020

News­let­ter abonnieren